Unsere Termine

Herzlich Willkommen auf der Homepage der GMS Gäufelden

Kinderfußballtag und alle machen mit

 

In der Gemeinschaftsschule Gäufelden fand für die vierten Klassen ein Kinderfußballtag der Organisation Child in Motion statt und hat alle Beteiligten für diese Sportart begeistert.

Zwei geschulte Trainer für vierzig interessierte Kinder und zwei Lehrerinnen.

Da hatten die beiden Männer viel zu tun. Wie steht man richtig, um den Ball zielgenau zu schießen? Was braucht man um ein guter Fußballer/ eine gute Fußballerin zu werden? Warum ist das ein Teamspiel und was bedeutet das?

Neben Tipps und Tricks wurden auch diese Fragen beantwortet, mittels Übungen erlernt und angewendet. Es wurden Übersteiger geübt und Bälle mit den Füßen in der Luft gehalten.

Selbst Fußballneulinge waren begeistert und hoch motiviert. Ein abschließendes Turnier rundete den Tag ab und dank der großzügigen Unterstützung eines Spenders durfte jedes Kind zuletzt den liebgewonnenen Ball mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank für einen großartigen Tag.

Am 13.07.2019 fällt zum ersten Mal an der GMS Bondorf/Gäufelden der Startschuss für die Benefizaktion "Kinder laufen für Kinder". Alle Schüler der Klassen 1 - 8 nehmen an dem Spendenlauf teil, der im Rahmen der bundesweit erfolgreichen Benefizveranstaltung stattfindet.

Entsprechend dem Motto "Sich bewegen um etwas zu bewegen" werden die erlaufenen Spenden dem Dachverband für Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. übergeben.

Beginn der Veranstaltung ist um 11:00 Uhr. Parallel dazu organisieren die Eltern eine Schulhofhocketse.

Weitere Informationen zum Projekt "Kinder laufen für Kinder" finden sie hier.

 

Die Landesvorsitzde der GEW BW zur Einweihung des Neubaus der GMS Gäufelden

Am 29.05.2019 wurde der Neubau der GMS Gäufelden mit großer Freude eingeweiht. Zu diesem Anlass ließ es sich die Landesvorsitzende der GEW Baden-Württemberg, Doro Moritz, nicht nehmen einige Worte an die neugierigen Zuhörer zu richten.

Ihre Rede können Sie hier abrufen: Doro Moritz zur Einweihung des Neubaus.

Der Gäu Felder Lauf 2019 - ein voller Erfolg für die Schüler der GMS Gäufelden

 

Recht erfolgreich nahmen zahlreiche Schüler der GMS Gäufelden erstmalig am Gäu-Felder-Lauf teil. In diversen Altersklassen standen unsere Schüler auf dem Siegertreppchen.

In der weiblichen Jugend U16 erreichte Jasmin Maihöfer einen guten 3. Platz. Die Jungs U16 erzielten mit Kai Hitzler (2. Platz) und Kevin Weiss (3. Platz) ebenfalls hervorragende Platzierungen. Noch erfolgreicher waren unsere Jugendlichen U18. Mehmet Teke (1. Platz), Florian Dußling (2. Platz), Sebastian Kußmaul (3. Platz), Madita Wolf (1. Platz weibl.) und Yasmine Muhamed (2. Platz weibl.) belegten alle vorderen Platzierungen.

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen.

Alle zusammen gegen Umweltverschmutzung

Aktion zum Schutz der Umwelt in Nebringen, eine Kooperation der Gemeinschaftsschule Gäufelden und dem Gemeindejugendreferat Gäufelden.

Am 2.Mai trafen sich 60 Schüler*innen der Gemeinschaftsschule aus den Klassen 3, 5 und 6 an der Schollerstraße in Nebringen um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. Herr Magro vom Bauhof wies die Schüler*innen in das Thema ein und erklärte warum der viele Müll in unserer Umwelt so schädlich ist. Die vielen Rückfragen stimmten ihn sehr positiv: „Man merkt, dass die Schüler*innen sich mit dem Thema auseinander setzen“, sagte er den beteiligten Lehrer*innen. Die Organisation übernahm das Jugendreferat, das eine sehr enge Kooperation mit der Schule pflegt. Die Schüler*innen wurden in vier Gruppen aufgeteilt und von einem Erwachsenen durch Nebringen begleitet. Teilweise gab es die vermeintlich üblichen Überbleibsel einer lauen Mai-Nacht, aber auch ganz besondere Funde, wie einen Einkaufswagen, Autoteile und jede Menge Verpackungsmüll. Giada und Fatme lernen sich heute erst kennen, die eine geht in die sechste Klasse, die andere in die dritte Klasse. „Das hat echt voll Spaß gemacht heute“, sagten sie nachher einstimmig, auf die Frage, wie es Ihnen gefallen hat.

Auch Herr Kashtanjeva, Lehrer an der GMS, war überzeugt vom Projekt. Nicht nur weil er gerade Recycling im Unterricht thematisiert hatte, sondern er auch Euphorie unter den Schüler*innen spürte. „Die Schüler sind neugierig und wollen wissen was es für Folgen hat, wenn man den Müll nicht ordentlich entsorgt.“ Nach gut 2 Stunden gab es noch einen gemeinsamen Abschluss und obwohl manch ein schwerer Müllsack unterwegs zur Abholung abgestellt wurde, gab es einen großen Haufen zu bestaunen. Eine rundum gelungene Aktion für alle Beteiligten.

Die Gemeinschaftsschule Gäufelden stellt sich vor

Mit dem Klick auf den nachfolgenden Link, gelangen Sie zu dem von der SMV erstellten Video. Aus urheberrechtlichen Gründen ist leider keine Hintergrundmusik zu hören.

https://www.youtube.com/watch?v=pGv7ToD8jQg&feature=youtu.be

Unsere neuen Schulsportmentoren

Auch dieses Jahr haben wieder drei unserer Schüler erfolgreich an der Sportmentorenausbildung in Sindelfingen teilgenommen. Alina Graminske, Patrick Kasnar und Kerem Yelken aus Klasse 7 unterstützen die Lehrer unter anderem als Mannschaftsbegleiter bei Wettkämpfen, als Kampfrichter bei Bundesjugendspielen sowie bei der Organisation von Sportveranstaltungen. Dadurch sind sie für uns, als weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt, ein unverzichtbarer Bestandteil des schulischen Sportlebens. Die Ausbildung erfolgte an drei Tagen, im Theorieunterricht sowie auch an praktischen Beispielen.

Schüler der GMS Bondorf/Gäufelden treffen Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klassentreffen“ besuchte Frau Dr. Eisenmann am 24.09.2018 den Schulamtsbezirk Böblingen. Am Vormittag waren ausgewählte Schülerinnen und Schüler zu einem Gespräch mit der Kultusministerin Eisenmann eingeladen. Als einzige GMS im Gäu nahm die GMS Bondorf/Gäufelden, vertreten von den Schülern Madita Wolf und Robin Böttinger aus den Klassen 8a und 8b, begleitet vom SMV Lehrer, Herr Kashtanjeva, an diesem Termin teil. Sie berichteten begeistert von der zugewandten Art der Ministerin die alle Fragen und Anregungen aufnahm und versprach ihre vorgetragenen Anliegen mit ins Kultusministerium zu nehmen und über deren Umsetzung nachzudenken.

Am Abend ergriffen Frau Franke und Herr Bethmann bei einer Veranstaltung für Schulleiter und Bürgermeister die Gelegenheit wertvolle Informationen und Impulse im Gespräch mit Frau Dr. Eisenmann auszutauschen.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine nderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalitt zu ermglichen.