SMV (Schüler-Mit-Verantwortung) Wir sind für euch da!

Die Schülersprecher/innen im Schuljahr 2018/19 sind Florian Dussling (9) und Jasmin Maihöfer (8a).

Verbindungslehrer ist Herr Kashtanjeva (Mitte im Bild).

Die SMV setzt sich aus den Klassensprechern und deren Stellvertretern der GMS  zusammen.
Sie vertritt die Interessen der Schülerschaft und ist an vielen Dingen der Organisation des Schullebens beteiligt.
Die Schülersprecher/Innen 
Der Schülersprecher/ die Schülersprecherin ist Ansprechperson für Schulleitung, Lehrer, Schüler, Eltern, Sekretärin.
Er/Sie vertritt die Interessen aller Schüler nach innen und auch nach außen.
Klassensprecher
Die Klassensprecher vertreten die Interessen der Schüler der Klasse und geben Anregungen, Vorschläge und Wünsche einzelner an Lehrer, Schulleiter oder Elternvertreter weiter.

Verbindungslehrer

Die Aufgaben des  Verbindungslehrers umfassen viele Bereiche

  • Sie sind Moderatoren, Helfer, Initiatoren für Teams und vieles mehr
  • Das wesentliche Ziel ihrer Arbeit ist die Förderung und Einübung  demokratischer Verhaltensweisen in der Schule.

Aufgaben der Schülermitverantwortung (SMV)

Der Schwerpunkt der Schülermitverantwortung (SMV) liegt an der einzelnen Schule. Damit sie ihre Aufgabe erfüllen kann, müssen Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler, die sich in der Schule mit unterschiedlichen Rechten, Pflichten, Aufgaben und Interessen begegnen, zusammenarbeiten (§ 62) des Schulgesetzes).

Die Schülermitverantwortung ist von allen am Schulleben Beteiligten und den Schulaufsichtsbehörden zu unterstützen.

Art und Umfang der Mitwirkung der Schüler am Leben und an der Arbeit der Schule sowie der Grad der Selbständigkeit und Verantwortlichkeit bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben hängen von ihrer Entwicklung ab.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.